hybrideffizienzhaus_neuried

mehrfamilien-hybridhaus kfw-effizienzhaus 40 neuried 2013❚ grundriss❚ technische details

bauherr: lex investment gbr
münchen
statik: aka-ingenieure, münchen
energetische berechnungen und auslegung kfw-effizienzhaus-standard: atelier hybride
haustechnik: Ingenieurbüro Koller, München
landschaftsplanung: jürgen hertlein landschaftsarchitekt, münchen

 

fotos: thilo härdtlein, münchen www.haerdtlein-foto.de

 

 

energieeffizientes fünffamilienhaus
der baukörper dehnt sich in ost-west-richtung aus um in südrichtung die tiefe des grundstückes zu nutzen. hierdurch wird die gewünschte länge der süd-fassade für die solarnutzung begünstigt. das flachdach ist extensiv begrünt. jeder wohnung ist eine großzügige balkon-, dachterrassen, oder gartenfläche zugeordnet.

 

hybrides gebäudekonzept im kfw-effizienzhaus-40-standard mit kontrollierter wohnraumlüftung und biomasse-heizung 
die südfassade des baukörpers ist zur gewinnung der sonnenenergie großflächig verglast. die anderen fassaden sind weitgehend geschlossen und hoch-wärmegedämmt.
im hybriden gebäudekonzept speichern die inneren, massiven bauteile die passiv gewonnene solarenergie. alle umhüllenden bauteile in holzständerbauweise weisen in bezug auf ihre konstruktionsstärke einen sehr hohen wärmedämmwert auf. auch der keller ist lückenlos wärmegedämmt, und stellt zusätzlichen raum zur verfügung.
 das haus wird von einer biomasse-pelletsheizung beheizt. eine kontrollierte wohnraumlüftung mit wärmerückgewinnung minimiert den lüftungs-wärmebedarf.

 

 

neubau eines mehrfamilienhauses mit 5 wohneinheiten
als niedrigenergiehaus im kfw-effizienzhaus40-standard in neuried
‚hybridbauweise‘ in massiv-/ holzbauweise

 

 

hauptnutzfläche: 515 m²
bruttogeschossfläche: 442 m²
bruttorauminhalt: 2.338 m³
baukosten: 1.1 mio
planung und bauzeit: mai 2011 – märz 2013